Veröffentlichungen über Ella Bergmann-Michel und
Robert Michel

Ella Bergmann-Michel
Hoffmann, Jörg
[Düsseldorf]
Ed. Marzona
1986
Retrospektive Fotografie Nr. 7

Ella Bergmann-Michel : 1895–1971
Collagen, Malerei, Aquarelle, Zeichnungen, Druckgraphik, Fotos, Reklame, Entwürfe; Ausstellungskatalog Sprengel-Museum Hannover, 13.5. – 24.6.1990

Ella Bergmann-Michel.
Fotografien und Filme 1927-1935

Katalogbuch Essen, Hannover, Frankfurt/M.
Text: Anneli Duscha, Hrsg.: Ute Eskildsen (Steidl). 22,5 x 25 cm, 88 S., ca. 80 Duotone-Abb., geb.

DVD in der Edition Filmmuseum 09:
Ella Bergmann-Michel:
Dokumentarische Filme 1931-1933
http://www.edition-filmmuseum.com
siehe auch Filme

 

     

Ella Bergmann-Michel. Fotografien und Filme 1927-1935
Katalogbuch Essen, Hannover, Frankfurt/M.
2005. Licht und Bewegung prägen das Werk von Ella Bergmann-Michel. Was sie in ihrer Malerei und ihren graphischen Arbeiten ausformte, entwickelte sie in ihrer Photographie weiter: das Spiel mit Licht und Schatten, konkreten und abstrakten Formen. Dabei sind die Objekte vor ihrer Kamera ganz alltäglich: Kinder beim Spielen, Häuserreihen und Brücken, weite Landschaften, Wasserfälle und Bäume. Ella Bergmann-Michel hat sich intensiv mit Aspekten von Lichtstrahlung und -reflexion beschäftigt, mit der Darstellung von Bewegung im Raum und auf der Fläche. Mit ihren visuellen Gestaltungen wurde sie zu einer angesehenen Künstlerin im Umfeld der Avantgardebewegung der 20er Jahre, sie pflegte u.a. intensiven Kontakt zur Familie Schwitters. Dieser Band versammelt - mit einem Ausblick auf ihre filmische Arbeit - erstmals die wichtigsten photographischen Arbeiten von Ella Bergmann-Michel.
Text: Anneli Duscha, Hrsg.: Ute Eskildsen (Steidl). 22,5 x 25 cm, 88 S., ca. 80 Duotone-Abb., geb.